Analyse/Bewertung

  • Wirtschaftsfaktor Striezelmarkt Dresden (2017-2018)
    Besucherzählung, Besucherbefragung, Wertschöpfungsanalyse
    Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden, Amt für Wirtschaftsförderung
    Kooperationspartner: T-Systems International, HKM Gesellschaft für Marketingforschung & -beratung
    Ansprechpartnerin im NIT: Bente Grimm
  • Wertschöpfungsanalyse "Mehrwert des Tourismus im Raum Eiderstedt, Friedrichstadt und Tönning" (2016)
    Auftraggeber: Tourismus-Zentrale St.Peter-Ording für die LTO St.Peter-Ording/Eiderstedt mit Friedrichstadt und Tönning
    Ansprechpartner im NIT: Kai Ziesemer
  • Wertschöpfungsanalyse Tourismus in der Probstei (2016)
    Auftraggeber: Tourismusverband Probstei e.V.
    Ansprechpartner im NIT: Kai Ziesemer
  • Wertschöpfungsanalyse Tourismus an der Lübecker Bucht (2016)
    Auftraggeber: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht AöR
    Ansprechpartner im NIT: Dirk Schmücker
  • Wertschöpfungsanalyse Tourismus in Schönberg (2014)
    Auftraggeber: Tourist-Service Ostseebad Schönberg
    Ansprechpartner im NIT: Kai Ziesemer
  • Hotelbedarfsanalyse und Campingstellplatzbedarfsanalyse Husum (2014)
    Auftraggeber des Gesamtprojekts: Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH, Husum, Bearbeitung ausgewählter Arbeitsteile im Auftrag der vota GmbH, Hamburg
    Ansprechpartner im NIT: Kai Ziesemer
  • Die wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus für die Landeshauptstadt Kiel (2014)
    Auftraggeber: Kiel Marketing e.V.
    Ansprechpartner im NIT: Kai Ziesemer
  • Broschüre "Mehrwert plus": Die Bedeutung des Tourismus für die Nordsee Schleswig-Holstein und zentrale Herausforderungen für den Tourismus an der Westküste (2014)
    Auftraggeber des Gesamtprojekts: Nordsee-Tourismus-Service GmbH (NTS)Husum, Gestaltung in Zusammenarbeit mit der Agentur Strandgut
    Ansprechpartnerin im NIT: Astrid Koch
  • Fachliche Stellungnahme zu den tourismuswirtschaftlichen Effekten der Neukategorisierung Bundeswasserstraßen an der Schlei (2012/2013)
    Auftraggeber: Ostseefjord Schlei GmbH, Schleswig
    Ansprechpartner im NIT: Kai Ziesemer
  • Die wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus für die Landeshauptstadt Kiel (2012)
    Auftraggeber: Kiel Marketing e.V.
    Ansprechpartner im NIT: Kai Ziesemer
  • Touristische Datenbasis HanseBelt (2011/2012)
    Auftraggeber: IHK zu Lübeck
    Ansprechpartner im NIT: Kai Ziesemer
  • Wertschöpfungsanalyse für den Tourismus im Kreis Schleswig-Flensburg (2011)
    Auftraggeber: Wirtschaftsförderungs- und Regionalentwicklungsgesellschaft Flensburg/Schleswig mbH (WiREG), Flensburg, Download
    Ansprechpartner im NIT: Kai Ziesemer
  • Touristische Wertschöpfung Bad Bramstedt und Umland (2010)
    Auftraggeber: Tourismusbüro Bad Bramstedt
    Ansprechpartner im NIT: Dirk Schmücker
  • Tourismuspotenziale Stormarns & Evaluation vorhandener Konzepte vor dem Hintergrund der Handlungsstrategie für den SH-Tourismus (2008)
    Auftraggeber: Wirtschafts- und Aufbaugesellschaft Stormarn mbh
    Ansprechpartner im NIT: Kai Ziesemer
  • Die ökonomische Bedeutung des Tourismus für Husum inkl. Schobüll  (2008)
    Auftraggeber: TSMH
    Ansprechpartner im NIT: Kai Ziesemer
  • Touristische Wertschöpfungsketten in der Region Uthlande (2007)
    Auftraggeber: Insel- und Halligkonferenz e.V. Midlum/Föhr
    Weitere Informationen: www.ihko.de
    Ansprechpartner im NIT: Kai Ziesemer
  • Wirtschaftliche Effekte des Historischen Zentrums Kiel, Fachliche Stellungnahme (2003)
    Auftraggeber: Tourist-Information Kiel
    Ansprechpartner im NIT: Kai Ziesemer