Das Institut

Das NIT ist ein Forschungsinstitut für Fragen des Tourismus und damit verwandten The­men­stel­lun­gen. Auf der Basis der Forschungen erarbeiten wir in Entwicklungs- und Be­ra­tungs­pro­jek­ten Konzeptionen für den Tourismus.

Das NIT engagiert sich in verschiedenen Ar­beits­fel­dern:

Außerdem organisieren wir für und zusammen mit Partnern Tagungen zu Tourismusthemen und informieren in Ver­öf­fentli­chun­gen, Vorträgen und Lehrveranstaltungen über die Ergebnisse unserer Arbeit.

Wir schaffen und liefern Wissen und helfen, viel versprechende Wege für die zukünftige Tou­ris­mus­ent­wick­lung zu entdecken.

Urlaubsreisetrends 2025 - Update erschienen

Vorträge und kommende Veranstaltungen:

Mai

Am 31.05.2017, 19.00 Uhr präsentiert Kai Ziesemer, NIT gemeinsam mit Frank Simoneit, FH Westküste, im Dünenhus in St. Peter-Ording das neu erarbeitete touristische Entwicklungskonzept für St. Peter-Ording.

Juni

Im Rahmen der Veranstaltung "Innovative Societies – sustainable tourism? Cooperation and Participation in the Baltic Sea Region" der Friedrich-Ebert-Stiftung Nordic Countries am 03.06.2017 in Berlin hält Bente Grimm einen Vortrag zum Thema "Sustainable tourism in the Baltic Sea Region – what is needed?"

Bente Grimm nimmt am 8. Juni an der konstituierenden Sitzung des Arbeitskreises „Freizeitverkehr und ÖPNV“ der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e.V. (FGSV) teil, die im NIT stattfindet.

Mehr zu früheren Events im Vortragsarchiv

Interview

ITB 2017: Martin Lohmann über die Reiseabsichten der Deutschen

Tagungsräume in Kiel

Mitten in der Stadt verfügen wir über einen großen Tagungsraum (bis 30 Personen) mit Nebenraum, den wir bei Bedarf auch an unsere Partner und Gesellschafter vermieten.
[Details ...]