Henrike Beer

Projektleiterin
Geographin (M.A.)

E-Mail:

 

Stationen

    • seit Juli 2012 Projektleiterin im NIT
    • seit September 2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin im NIT
    • 2004 - 2006 Praktikantin/freie Mitarbeiterin im NIT
    • 2001 - 2006 Magisterstudium an der Universität Paderborn (Geographie mit Ausrichtung Tourismus)
    • 1999 - 2001 Magisterstudium an der Universität Bielefeld (Englisch, Französisch & Geographie)
    • 1998 - 1999 Au-Pair Aufenthalt in Irland
    • 1998 Abitur am Gymnasium am Waldhof in Bielefeld

     

    Vita

    Bevor Henrike Beer nach dem Abitur an die Uni ging, wollte sie erst noch ein wenig von der weiten Welt sehen. Nach einem Aufenthalt in Kanada, einem Au-Pair Jahr in Irland und einem Praktikum in einer Jugendherberge in Frankreich, ging es dann weiter mit dem Lernen. Erst an der Uni Bielefeld, danach an der Uni Paderborn, wo sie im Studiengang Geographie mit Ausrichtung Tourismus und den Nebenfächern BWL, Französisch und Englisch ihren Magister machte.

    Zum NIT kam sie schon während des Studiums: erst als Praktikantin, dann immer mal wieder als freie Mitarbeiterin. Nachdem sie ihre Magisterarbeit zum Thema „Qualitätsmanagement im barrierefreien Tourismus“ abgeschlossen hatte, gehört sie seit 2006 nun fest zum NIT-Team, welches sie seit 2012 als Projektleiterin in den Bereichen Marktforschung und Entwicklung unterstützt.

    Der Wechsel aus dem ostwestfälischen Bielefeld an die Ostsee fiel Henrike Beer nicht allzu schwer: als großer Fan von Wasser und Strand genießt sie hier sowohl die sonnigen Tage als auch die Herbststürme. Die Neugier auf die weite Welt ist jedoch trotz der Ostsee vor der Haustür geblieben: Reisen und die Welt entdecken ist nach wie vor ihr größtes Hobby.

    Urlaubsreisetrends 2025 - Update erschienen

    Vorträge und kommende Veranstaltungen:

    Mai

    Am 31.05.2017, 19.00 Uhr präsentiert Kai Ziesemer, NIT gemeinsam mit Frank Simoneit, FH Westküste, im Dünenhus in St. Peter-Ording das neu erarbeitete touristische Entwicklungskonzept für St. Peter-Ording.

    Juni

    Im Rahmen der Veranstaltung "Innovative Societies – sustainable tourism? Cooperation and Participation in the Baltic Sea Region" der Friedrich-Ebert-Stiftung Nordic Countries am 03.06.2017 in Berlin hält Bente Grimm einen Vortrag zum Thema "Sustainable tourism in the Baltic Sea Region – what is needed?"

    Bente Grimm nimmt am 8. Juni an der konstituierenden Sitzung des Arbeitskreises „Freizeitverkehr und ÖPNV“ der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e.V. (FGSV) teil, die im NIT stattfindet.

    Mehr zu früheren Events im Vortragsarchiv

    Interview

    ITB 2017: Martin Lohmann über die Reiseabsichten der Deutschen

    Tagungsräume in Kiel

    Mitten in der Stadt verfügen wir über einen großen Tagungsraum (bis 30 Personen) mit Nebenraum, den wir bei Bedarf auch an unsere Partner und Gesellschafter vermieten.
    [Details ...]