Kai Ziesemer

Leiter Strategie und Entwicklung
Dipl. Volkswirt

E-Mail:

 

Stationen

  • seit Oktober 2007 Leiter Strategie und Entwicklung beim NIT 

  • 2001 - 2007 Projektleiter im NIT

  • 1995 - 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im NIT

  • 1995 Freiberufliche Tätigkeit für die Abteilung Landesplanung der Landesregierung Schleswig-Holstein

  • 1994 - 1995 Wissenschaftlicher Angestellter des Instituts für Raumordnung und Entwicklungsplanung an der Universität Stuttgart (IREUS, Emeritus Prof. Dr. Peter Treuner)

  • 1991 - 1993 Wissenschaftliche Hilfskraft und freier Mitarbeiter des Instituts für Regionalforschung der Universität Kiel (Emerita Prof. Dr. Karin Peschel)

  • 1987 - 1993 Studium Volkswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Ökonometrie, Raumwirtschaft, Regionalpolitik an der Christian-Albrechts-Universität Kiel

Vita

Kai Ziesemer interessiert sich für grundsätzliche Fragen der Entwicklung von Regionen, Städten, Inseln und anderen räumlichen Einheiten, in denen der Tourismus als gesellschaftlicher und ökonomischer Faktor eine Rolle spielt und sich als gestaltbare Größe zeigt.

Bei seiner Arbeit geht es um die Erarbeitung zweckorientierter und aufwandseffizienter Analyseergebnisse sowie um die Ableitung praktikabler Lösungen für die entwicklungsrelevanten Handlungsfelder im Tourismus in den betreffenden Regionen.

Diese Lösungen können die Entwicklung konkreter ausgewählter Infra- und Suprastrukturbereiche betreffen, z.B. im Rahmen von Machbarkeitsstudien, Handlungs- oder Raumnutzungskonzepten. Sie können aber auch in eher auf der Meta-Ebene angesiedelten Strategien bestehen, die als Leitlinien für die zukunftsorientierte Entwicklung der Zielgebiete dienen.

Letztlich geht es ihm um wahrnehmbare Entwicklungserfolge, die man messen kann. Daher befasst er sich auch intensiv mit der Zielgebietsmarktforschung, der Evaluation und Erfolgskontrolle der touristischen Entwicklung.

Wichtig ist ihm bei seiner Arbeit die intensive Abstimmung der Analyseergebnisse und Lösungsansätze mit den Auftraggebern und Akteuren vor Ort. Dazu gehört die lebendige Präsentation der Fakten und Daten und die ergebnisoffene Diskussion der Beteiligten, die er gerne moderiert.

Kai Ziesemer ist Vater zweier Kinder und lebt in Kiel.

Urlaubsreisetrends 2025 - Update erschienen

Vorträge und kommende Veranstaltungen:

Februar

Im Zuge der Schulung zum Scout für Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien im Nordsee-Tourismus moderiert Wolfgang Günther ein Seminar zum Thema „Branchennetzwerk/Partnerschaften“.
16. Februar 2017, Tönning

März

Martin Lohmann präsentiert die Ersten Ergebnisse der Reiseanalyse 2017 auf der ITB Berlin.
8. März 2017,14:30 Uhr - 15:30 Uhr
City Cube Berlin, Saal A4
Weitere Informationen

Bente Grimm stellt auf der Pressekonferenz der 50plus Hotels aktuelle Ergebnisse zum Reiseverhalten der Altersgruppe 50plus vor (Anmeldung erforderlich).
9. März 2017, 11.30 Uhr
ITB Berlin, Halle 24, Restaurant Brandenburg
Weitere Informationen

Philipp Wagner gibt auf der Bühne des Career Centers eine Einführung in die Reiseanalyse für Studenten und Young Professionals
9. März 2017, 12:00 -12:15 Uhr
ITB Berlin, Career Center, Halle 11.1

Martin Lohmann spricht im Rahmen des ITB-Kongress Workshops über "Terror, Safety and Vacation Intentions: Impact on Holiday Trips 2017".
9. März 2017, 17.00-18.00 Uhr
ITB Berlin, Halle 4.1, Raum Regensburg
Weitere Informationen

Martin Lohmann nimmt im Rahmen des Studiosus-Gesprächs an einer Podiumsdiskussion zum Thema "Reisesicherheit konkret: Was der Kunde erwartet" teil.
10. März 2017, 12:45-13:45 Uhr
ITB Berlin, Halle 7.1a, Saal New York 1
Weitere Informationen

Bente Grimm moderiert im Rahmen der Schulung zum Scout für Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien im Nordsee-Tourismus ein Seminar zum Thema „Kooperationsmöglichkeiten Tourismus und Erneuerbare Energien“.
16. März 2017, Husum

Kai Ziesemer spricht am 8. Fachkongress "Kirche und Tourismus im Norden" zum Thema "Das Paradies ist anderswo - Reisemotive der Urlauber als Orientierungspunkt kirchlicher Angebote in norddeutschen Reisedestinationen".
21. März 2017, Wismar
Weitere Informationen

April

Im Rahmen der Schulung zum Scout für Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien im Nordsee-Tourismus moderiert Bente Grimm ein Seminar, bei dem die Ergebnisse eines studentischen Praxisprojektes zum Thema Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien vorgestellt und diskutiert werden.
27. April 2017, Heide

Mehr zu früheren Events im Vortragsarchiv

Interview

Martin Lohmann über die Urlaubsmotive der Deutschen

Tagungsräume in Kiel

Mitten in der Stadt verfügen wir über einen großen Tagungsraum (bis 30 Personen) mit Nebenraum, den wir bei Bedarf auch an unsere Partner und Gesellschafter vermieten.
[Details ...]