Prof. Dr. Martin Lohmann

Wiss. Leiter, Geschäftsführer
Dipl. Psychologe

E-Mail:

 

Stationen

  • seit 1991 Geschäftsführer des NIT
  • seit 2001 zusätzlich Professur für Wirtschaftspsychologie an der heutigen Leuphana Universität Lüneburg
  • 2010 - 2012 Gastprofessur an der Wirtschaftsuniversität Wien
  • 1984 - 1991 Leiter Forschung beim Studienkreis für Tourismus, Starnberg
  • 1981 - 1984 Assistent am Institut für Psychologie III der Universität Würzburg
  • 1975 - 1981 Studium Psychologie (in Kombination mit Erziehungswissenschaften, Geschichte, Biologie, Soziologie und Philosophie; deswegen hat es auch etwas länger gedauert) in Düsseldorf, Kiel und Würzburg; daneben Tätigkeit als Studienreiseleiter in Frankreich und Spanien (Klinger Reisen, Würzburg) 

Vita

Seit der Gründung des NIT im Jahr 1991 ist Martin Lohmann dessen wissenschaftlicher Leiter und Geschäftsführer. Der Diplom-Psychologe beschäftigt sich schon seit seinem Studium praktisch und wissenschaftlich mit Tourismus und Erholung. Vor seiner  NIT-Zeit war er wissen­schaft­licher Mitarbeiter der Universität Würzburg (experimentelle Forschung zu Lärm und Erholung), dann Forschungs­referent des Studienkreises für Tourismus in Starnberg (u.a. verantwortlich für die jährliche Reiseanalyse). Im Institut kümmert er sich neben den allgemeinen Geschäftsführungsaufgaben auch ständig um einzelne Projekte.

Seine Arbeitsfelder liegen in der touristischen Grundlagenforschung (Themenbeispiele: Trends, Impactforschung, Erholung), der touristischen Marktforschung (z.B. Gästebefragungen, Imageanalysen; Reiseanalyse) und in der anwendungsbezogenen Forschung und Beratung (z.B. für touristische Unternehmen und Verbände, Urlaubsregionen und -orte, für nationale und supranationale Institutionen). In zahlreichen Veröffentlichungen und Vorträgen hat Martin Lohmann über die Ergebnisse seiner Arbeiten zu den verschiedensten Fragestellungen im Tourismus berichtet.

Begleitend zu seiner Institutstätigkeit hat Martin Lohmann regelmäßig an verschiedenen Hochschulen im In- und Ausland [Berlin, Bremen, Heide, Innsbruck (Österreich), Kiel, Östersund (Schweden), Wien (Österreich) und Würzburg/Schweinfurt] unterrichtet. Seit 2001 hat er eine Professur für Wirtschaftspsychologie an der heutigen Leuphana Universität in Lüneburg inne. Außerdem lehrt er regelmäßig an der Modul Universität in Wien im Masterstudiengang (MSc in Tourism Management).

Martin Lohmann ist unter anderem Mitglied der AIEST (Association internationale d'experts scientifiques du tourisme); der International Academy of Culture, Tourism and Hospitality Research, Mt Pleasant, SC (USA); des TRC (Tourist Research Centre Europe); des BDP (Berufsverband Deutscher Psychologen); der DGT (Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaft); und des Arbeitskreis Tourismuswirtschaft, Hotel- und Gaststättengewerbe der IHK Kiel.

Martin Lohmann ist Mitglied des Expertenbeirats für den österreichischen Tourismus beim Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, Wien. Er arbeitet mit im wissenschaftlichen Beirat der „Zeitschrift für Tourismuswissenschaft“ (Herausgeber: Prof. Dr. Andreas Kagermeier, Universität Trier), im Advisory Editorial Board of the “European Journal of Tourism, Hospitality and Recreation (EJHTR)” (Editor-in-chief: Francisco Dias, Peniche, Portugal) und ist Mitglied im Editorial Board der Fachzeitschrift “Tourism Review” (Schweiz), für die “Book Series on Tourism Science“ des Verlages McGraw-Hill (Editor-in-Chief: Franco Vaccina, Palermo, Italien) und für die “Book series: Advances in Culture, Tourism and Hospitylity Research (ACTHR)” (Editor-in Chief: Arch G. Woodside). Martin Lohmann ist außerdem Mitglied des wissenschaftlichen Beirats von TINTKO (Verleihung unabhängiger Qualitätssiegel für Reiseleitung).

Arbeitssprachen: Deutsch, Englisch