6. Europäisches Netzwerktreffen zur ländlichen Mobilität

Am 3. Juli 2024 fand im Rahmen des EU-Projektes SMARTA-NET das sechste Treffen des European Rural Mobility Networks (ERMN) statt – unter Beteiligung von Bente Grimm und Rieka Oldsen. Im Fokus standen diesmal zwei Schlüsselthemen, zu denen das SMARTA-NET-Team in den letzten Monaten erste Ergebnisse erzielt hatte. Das erste Thema befasste sich mit unserer umfangreichen Umfrage zu Reisemustern und Einstellungen in ländlichen Gebieten und der Frage, ob und wie sich diese nach dem COVID-Pandemie verändert haben.
Das zweite Thema fußte auf der sog. „World Café session“, die beim vorigen Treffen vom 14. bis 16. Mai in Évora (Portugal) durchgeführt wurde. Die Beiträge von über 80 Mitgliedern zu fünf Kategorien wurden zu einer Reihe von Erkenntnissen, Möglichkeiten und Herausforderungen zusammengefasst, die bei diesem Treffen erörtert wurden.